Old meets New Design

 

In Wien Margareten galt es 2021 Alt und Neu in einem designtechnischen stimmigen Kontext zu bringen. So war es der Wunsch, die bestehenden Elemente der Wohnung wie Boden, Fenster, eine Hängeleuchte, sowie die Küche unverändert zu lassen. Dementsprechend wurde der Designentwurf angepasst und anhand einer klaren und hochwertigen Linie die Bestandobjekte aufgewertet und neu in Szene gesetzt. Dies gelang zum Beispiel, indem die durchlaufende Fensterfront bestehen blieb, allerdings mit einer neuen Fensterbank in grau und einer integrierten Sitznische, nicht nur designtechnisch aufgewertet, sondern auch eine zusätzliche Nutzfläche geschaffen wurde. 

Die Farbe der Hängeleuchte wurde in der Sitzpolsterung der Essstühle aufgenommen und findet sich in einem helleren Ton auch in den Einbaumöbeln wieder. 

Um die Wohnung großzügiger wirken zu lassen, wurden alle Einbaumöbel auf einer schwarzen Stahlkonstruktion, 30 Centimeter über dem Boden, montiert. Passend dazu wurden als farbliche Ergänzung die Schalter der Firma Berker verbaut, sowie das Design der Leuchten angepasst. 

Als Eye Catcher fungieren die Produkte der Firma Designers Guild jeweils am Anfang und Ende der Sichtachse der Wohnung. So ziert einerseits ein florales Stoffmuster das Betthaupt und andererseits eine florale Tapete die Wand des Wohnzimmers. Der blaue Vorhang in Kombination mit den farblich abgestimmten Pölstern, verleiht dem Design seinen letzten Schliff für das perfekte Wohnfühlambiente.